www.vegra.de
Home > Produkte > Speziallacke > UV-Lacke MFA2 für Lebensmittelverpackungen > UV-Lack VP 1038 MFA2 (Hochglanz )

UV-Lack VP 1038 MFA2 - Hochglanz

Migrationsarmer UV-Lack zur Inline-Lackierung von Hybrid-Druckfarben über Farb- und Lackierwerk

Anwendung:
Anwendungsgebiet: Migrationsarmer UV-Hochglanzlack für Nass-in-Nass-Lackierung von Hybrid- und UV-Farben sowie Öldruckeffektlack. Es können Einfach- und Doppellackierungen auf Hybrid-Druckfarben zur Steigerung der Glanzwerte vorgenommen werden.
Auftragsart: Auf allen Lackier- und Druckaggregaten in Offsetmaschinen sowie im Tiefdruck, Flexo.
Auftragsmenge: systemabhängig 4 - 6 g/m²
Lieferviskosität: 50, 80, 100, 200 oder 300 sec. im 4 mm DIN-Becher bei 20°C

Eigenschaften:
Bindemittelbasis: Hochreaktives, fotopolymerisierbares Acrylatsystem; VOC-frei **), mit reduziertem Geruch und guten Verlaufs- und Benetzungseigenschaften.
Gleitfähigkeit: gering
Verlauf, Scheuerfestigkeit, Haftung, Rill-, Nut- und Falzfestigkeit: sehr gut
Verklebbarkeit: Nach unseren Erfahrungen mit Dispersionskleber verklebbar. Wir empfehlen praktische Prüfung und Eignungstest.
Heißsiegelfestigkeit gegen: Polyvinylchlorid PVC und Polypropylen PP
Heißfolienprägefähigkeit: sehr gut; wir empfehlen trotzdem Eignungstest
Spezifisches Gewicht: 1,05 +/- 0,02 g/ml
Lichtbeständigkeit: gut bis sehr gut
Trocknung:Die Filmbildung erfolgt durch Radikalpolymerisation unter Verwendung von Quecksilberhochdruckstrahlern, z.B. Hanovia, Original-Hanau, Eltosch u.a. mit einer Leistung von mindestens 80 W/cm.
Trocknungsgeschwindigkeit: Je nach Strahlertyp und Alter des Strahlers 20 - 40 m/min

Sicherheitsvorschriften:
Draize P.I.I.: 1,4; OECD Reizungsindex: 0
Empfohlene Schutzmaßnahmen: siehe Sicherheitsdatenblatt

Lagerung:
UV-Lack ist lichtreaktiv und muß deshalb lichtgeschützt transportiert und gelagert werden. Lagertemperaturen über 35°C sind zu vermeiden! Gebinde nach Gebrauch verschließen!

Hinweise:
Wir empfehlen die Verwendung von Druckfarben, die nach ISO 2836 (ehemals DIN 16524) lösemittelecht, alkaliecht und spritecht sind.

Verpackung:
PE-Kanister à 10 und 25 kg, Fässer à 220 kg, Container schwarz à 650 und 1.050 kg

**): VOC = volatile organic compound = flüchtige organische Stoffe

Die Informationen zu unseren Produkten beruhen auf Laborversuchen und in der Praxis erworbenen Erfahrungen. Alle Angaben entsprechen unserem besten Wissen und derzeitigen Kenntnisstand; eine Verbindlichkeit ist daraus jedoch nicht abzuleiten.

22.03.2013 - 001/os

Weitere interessante Informationen:
Klebstoffempfehlung, Schöpfvolumen von Rasterwalzen

Download als PDF >>
Sicherheitsdatenblatt anfordern >>

VEGRA Gesellschaft für Herstellung und Vertrieb von Produkten für die grafische Industrie mbH
84544 Aschau am Inn / Germany  • Tel. +49 (0) 86 38 / 96 78-0 • Fax +49 (0) 86 38 / 8 31 31 • info@vegra.comwww.vegra.com