www.vegra.de
Home > Produkte > Das VEGRA Recycling-Konzept für Schnellreiniger

VEGRA Recycling-Konzept für Schnellreiniger

gemäß Bescheid "Errichtung und Betrieb einer Wiederaufbereitungsanlage für Öl-/Wasseremulsionen als subventioniertes Wirtschaftsgut (LRA Mühldorf am Inn, 01.04.2010)

Der ökologische Weg zu Kostensenkung, Verbesserung der Öko-Bilanz und aktivem Umweltschutz!

Warum Recycling?
Gebrauchter Schnellreiniger ist kein Abfall, da er den wertvollen Rohstoff „Mineralöl“ enthält. Unsere Ressourcen hierfür sind begrenzt, daher trägt das VEGRA Recycling-Konzept wesentlich zum schonenden Umgang mit unseren Rohstoffen bei.
Das VEGRA Recycling-Konzept verbessert Ihre Öko-Bilanz und ist auf alle Fälle einer thermischen Verwertung oder destillativen Verfahren überlegen. Bei der geplanten Einführung einer Kohlendioxid-Abgabe für Druckereien sind Sie mit dem VEGRA Recycling-Konzept monetär deutlich im Vorteil.

Als einziger Anbieter am Markt garantieren wir unseren Teilnehmern am Recycling, dass die wiederaufbereiteten Reiniger alle dem Original-Produkt zugesicherten Eigenschaften (z. B. hinsichtlich des Korrosionsschutzes) besitzen. Die FOGRA hat uns dies im Rahmen eines Besuchs mit Probenahmen aus dem laufenden Verfahren bestätigt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass VEGRA ein lizenzierter Wiederverwerter und kein Abfallentsorger ist. Die beim Recyclingverfahren anfallenden Abfälle werden gemäß den Vorschriften der Behörden fachgerecht verbracht.
Der gesamte Recyclingprozess wird vom Wareneingang bis zur Freigabe durch unser Qualitätssystem und laborbegleitende Analysen abgedeckt.

Wo liegen die Vorteile für die VEGRA-Kunden?
-Die Entsorgungskosten werden eingespart und somit das Betriebsergebnis verbessert.
-Die Teilnahme am Recycling-Programm ist ein anerkannter Beitrag zum aktiven Umweltschutz und ein weiterer Schritt zur Zertifizierung nach der EU Öko-Audit-Verordnung.

Kostenvorteile für VEGRA-Kunden anhand eines Rechenbeispiels:
Typische Zusammensetzung verschmutzter Waschmittel aus Zeitungsbetrieben:

-Regenerierbarer Mineralölanteil : 50 - 60%
-Wasser : 30 - 40%
-zu entsorgender Schmutz, bestehend aus Druckfarbresten und Papierstaub : ca. 1 %

Die Entsorgungskosten für 1.000 Liter gebrauchten Schnellreiniger betragen ca. 750,-- bis 1.000,-- €. Dadurch können Sie leicht den für Sie erzielbaren Kostenvorteil abschätzen.

Das VEGRA Recycling-Konzept
Nach Erfassung und Wareneingangskontrolle des rückgelieferten Gebindes wird auf physiklisch-chemischen Weg eine Trennung in Öl und Wasserphase eingeleitet. Die einzelnen Phasen werden individuell nachbehandelt und gereinigt, der anfallende Schmutz der Entsorgung zugeführt.
Die wiedergewonnene Mineralölkomponente wird nach bestandener Gütesicherung bei unserer Produktion von Schnellreinigern zu ca. 30 % in den Kreislauf wieder eingebracht und gemäß den hinterlegten Rezepturen mit der vollen Menge an Original-Korrosionsschutzinhibitoren und -Emulgatoren ausgerüstet.

Wer kann am VEGRA Recycling-Konzept teilnehmen?
Alle Kunden, welche VEGRA-Reiniger beziehen, können mit uns einen Recyclingvertrag abschließen (siehe Mustervertrag). Den Rücktransport der zum Recycling anstehenden Gebinde können Sie problemlos über unsere Auftragsbearbeitung oder unseren technischen Außendienst organisieren.

Weitere Informationen zum VEGRA Recycling-Konzept erteilen wir Ihnen gerne.
Bitte kontaktieren Sie uns über info@vegra.de .

13. August 2020 - cw/lh

Download als PDF >>


VEGRA Recycling-Konzept
( Download als PDF >>)

Muster Wiederaufbereitungsvertrag
( Download als PDF >>)

VEGRA Gesellschaft für Herstellung und Vertrieb von Produkten für die grafische Industrie mbH
84544 Aschau am Inn / Germany  • Tel. +49 (0) 86 38 / 96 78-0 • Fax +49 (0) 86 38 / 8 31 31 • info@vegra.comwww.vegra.com